Sportfest in deinem Kiez 2017

Ein Tag ganz im Zeichen des gemeinsamen Sports: Du kannst unterschiedliche Sportarten ausprobieren. Am Eingang erhältst du eine Stempelkarte, pro Sportart einen Stempel. Jede ausprobierte Sportart erhöht deine Chance am Ende des Tages eine bleibende Erinnerung zu erhalten. Nebenbei wollen wir uns kennen lernen und bei dem vielfältigen Bühnenprogramm zuhören und mitgestalten. Essen und Getränke […]

Kein Mitglied geht, Eins ist eins zu viel! Ein Offener Brief.

Leider wurde unser Vereinsmitglied Vesel im Oktober 2016 in den Kosovo abgeschoben. Völlig überraschend. Die Tageszeitung Neues Deutschland berichtete darüber: „Es klingt nach einer unglaublichen Geschichte. […] Eine Mitarbeiterin der Ausländerbehörde sagte Marg, er solle fünf Minuten warten, dann werde er dazugeholt. Nach 20 Minuten informierte sie ihn, dass sich (sein Freund, Anm. RSB) Veseli […]

Sportbericht einer Reise nach Israel

Vom 25. November bis 05. Dezember 2016 fuhr eine Gruppe Jugendlicher im Alter von 17 bis 29 Jahren nach Israel. Ziel war es die Menschen vor Ort kennen zu lernen und gemeinsam ein paar schöne Tage zu verbringen. Unter den Teilnehmenden befand sich auch unser Vorsitzender, Christian Torenz, der hierzu einen kurzen, persönlichen Bericht für […]

Bericht: Sport in deinem Kiez

Liebe Sternguckende, Was war das für ein sonniger, schöner und sportlicher Tag in der Böttgerstraße 8 Allem voran danken wir allen Helfenden (auch den spontanen!), Mitorganisierenden, dem Zirkus Internationale, dem Bündnis Wedding hilft, die alle ein sowohl sportlich als auch ein entspanntes Fest ermöglichten! Es gab jede Menge Stände, um verschiedene Sportarten auszuprobieren: Breakdance, Touch-Rugby, […]

Sport in da Kiez

Ein Tag ganz im Zeichen des gemeinsamen Sports: Du kannst unterschiedliche Sportarten ausprobieren. Am Eingang erhältst du eine Stempelkarte, pro Sportart einen Stempel. Jede ausprobierte Sportart erhöht deine Chance am Ende des Tages eine bleibende Erinnerung zu erhalten. Nebenbei wollen wir uns kennen lernen und bei dem vielfältigen Bühnenprogramm zuhören und mitgestalten. Essen und Getränke […]

Bericht: Gedenken an Werner Seelenbinder

Am 24. Oktober 2014 folgten rund 50 Personen der Einladung des Berliner VVN-BdA´s, um dem Sportler, Widerstandskämpfer und Kommunisten Werner Seelenbinder zu gedenken. Vor 70 Jahren wurde er Opfer der Nationalsozialisten und im Zuchthaus Brandenburg enthauptet. Er wurde 6 Mal Deutscher Meister im Ringen und belegte zahlreiche vordere Plätze bei Weltmeisterschaften und 1928 den 1. […]

„NOlympia Berlin“ gegründet

PRESSEERKLÄRUNG NOlympia Berlin Am 31.07.2014 haben sich Verbände, Gruppen, Initiativen und Einzelpersonen getroffen und das NOlympia Berlin – Bündnis ins Leben gerufen. Unser gemeinsames Anliegen ist es, die Bewerbung Berlins für die Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2024 oder 2028 zu verhindern. Dazu werden die Bündnispartner*innen auf vielfältige Weise aktiv werden und mit den Berliner*innen in […]

Ein Damm für Gretel!

Am 23. Juli versammelten sich rund zwei Dutzend Menschen, um symbolisch den Hindenburgdamm in „Gretel-Bergmann-Damm“ umzubenennen. Dies hat vor allem zwei historische Gründe: 1. Paul von Hindenburg war als hochrangiger Militär Hauptverantwortlichen für das Sterben von Millionen von Zivilisten und Soldaten im Ersten Weltkrieg. Er ist einer der Erfinder der »Dolchstoßlegende«, die die verheerende Niederlage […]

Berlin: 9. Mai – Tag des Sieges

Im Berliner Treptower Park wird auch dieses Jahr der Tag der bedingungslosen Kapitulation Nazideutschlands und des Sieges über den Nationalsozialismus gefeiert! Neben Informations- und Bücherständen, russischer Küche wird es ein deutsch/russisches Kulturprogramm mit der Musikgruppe Impuls, Trio Scho?, Bolschewistische Kurkapelle, Zhetva und Skazka Orchestra sowie Zeitzeugen geben. Freitag | 9. Mai 2014 | 13 Uhr […]

„Sofortiges Bleiberecht für Roma aus den Balkanstaaten!“

Nachdem der Winter vorbei ist, setzen in ganz Berlin die ersten Abschiebungen von Roma aus den Balkanstaaten ein. Mehrere Roma-Familien, die in der Mühlenstraße 33 Zuflucht gefunden haben, sind bereits abgeschoben worden oder wurden zu einer „freiwilligen“ Ausreise genötigt. Die Lebensbedingungen für Roma auf dem Balkan sind katastrophal. Sie haben keinen Zugang zu Wohnungen, Bildung […]